FLUSS MIT FLAIR

Gelungener Rückblick auf Fluss mit Flair 2014

„Dass soviel los war, wusste ich gar nicht! Wenn man den ganzen Tag an seinem Stand sitzt, bekommt man das alles gar nicht mit.“  So oder ähnlich war der Tenor der etwa 30 Zuschauer beim Betrachten der Diashow über „Fluss mit Flair“ 2014 – meist Künstler und Künstlerinnen, die bei der Veranstaltung ausgestellt hatten. Die Mitglieder der fast vollständig erschienenen Vorbereitungsgruppe des Kunstspectaculums konnten dem nur beipflichten. Auch sie waren den Tag über beschäftigt, so dass ihnen manche Entdeckung entging.

Rosie Arnold, Beate Short und Christoph Handrack hatten für diesen Abend ihre Bilder zur Verfügung gestellt, und so bestand die Diashow aus drei Teilen, in denen die individuelle Sicht der Fotografen auf das Kunstpectaculum erkennbar wurde. In den Pausen gab es die Möglichkeit, sich auszutauschen und Anregungen und neue Ideen für Fluss mit Flair 2015 vorzutragen. Die Projektgruppe stellte sich noch einmal vor und warb um neue Mitwirkende.

Auch angesichts des trüben Novemberabends ein heiterer, gelungener Rückblick auf Fluss mit Flair 2014.

Die Projektgruppe Fluss mit Flair trifft sich zum Jahresabschlusstreffen am 10.12.2014 in der Osteria Laurito in der Grünberger Straße.

Kommentare sind deaktiviert